Kaffeevollautomaten oder Kapselmaschine kaufen?

Wer sich eine neue Kaffeemaschine kaufen will, steht vor vielen Fragen. Ihnen wollen wir zeigen wie Sie einfach eine umweltschonende, stromsparende Kaffeemaschine finden.

Den häufigsten Irrtum, den man beim Kauf begehen kann ist nur auf den Kaufpreis zu achten. Über niedrige Beschaffungskosten freut sich zwar der Innere Schnäppchenjäger, auf Dauer gewinnen aber energieeffiziente und umweltfreundliche Kaffeevollautomaten. Diese sparen mit der Zeit Energiekosten schonen auch von Anfang an die Umwelt.

Vollautomat vs. Kapselgerät

Ein JURA Kaffeevollautomat ist günstiger als ein Kapselautomat!

Wie kann das stimmen? Wer den Kaufpreis eines Vollautomaten prüft, dem wird es vorerst umgekehrt erscheinen. Das täuscht gewaltig: Wird regelmäßig Kaffee getrunken, dann ist ein JURA Vollautomat kostengünstiger – auch wenn dieser in der Anschaffung zunächst teurer ist.


Preisvergleich: Kaffee vs Kapsel

Bei einem Kaffeevollautomaten liegen die reinen Kaffeekosten bei rund 8 Cent pro Tasse Kaffee. Eine Nespresso-Kapsel hingegen kostet meist mehr als 32 Cent. Selbst bei nur 3 Kaffee Tassen täglich kosten Nespresso-Kaffeekapseln 350 Euro im Jahr im Vergleich zu 87 Euro für die Kaffeebohnen beim Vollautomaten. Bei 10 Kaffees täglich ist Differenz bereits Euro 876,- / Jahr.

Für die neue Kaffeemaschine gilt, schon für die Jahres-Differenz können Sie sich einen komfortablen, energieeffizienten JURA Kaffeevollautomaten leisten.

Kaffeevollautomaten sind umweltfreundlicher als Kapselautomaten!

Bei einer Kapselmaschine fällt mit jedem Kaffee neuer Müll an. Nespresso Kapseln bestehen zudem aus Aluminium – deren Herstellung ist enorm energieaufwendig und umweltschädlich. Wer seinen Kaffee in der üblichen 250 Gramm-Packung kauft, verursacht nur rund 10% des Abfalls, bei 500G- und 1000G-Packungen entsprechend noch weniger.

Der Preis ist für die Energieeffizienz einer Kaffeemaschine nicht entscheidend, auch viele günstige Geräte können sehr sparsam im Betrieb sein. Kaufpreisentscheidend ist wieviel Geld Ihnen eine bessere Verarbeitung und modernes Design und komfortable Funktionen wert sind.

Kaffee-Kapselautomaten machen Sie abhängig vom Hersteller!

Die meisten Kapselmaschinen werden von den Produzenten so verarbeitet, dass ohne Probleme nur ihre eigenen Kapseln in die Kaffeemaschine passen. Überlegen Sie also genau, ob Sie sich von der Preispolitik eines Herstellers abhängig machen und sich Ihre deine Wahlfreiheit nehmen lassen wollen.

Im Stromverbrauch gibt es zwischen Kapsel- und JURA Kaffeevollautomaten kaum Unterschiede. Achten Sie auch auf den automatischen Wechsel in den Stand-by-Betrieb damit keine wertvolle und teure Energie verschwendet wird: Vollautomaten sollten vom Stand-by-Zustand nach maximal 30 Minuten, Kapselautomaten nach 15 Minuten automatisch abschalten. Veraltete Kaffeemaschinen verbrauchen drei Viertel des Stroms nur durch die Warmhaltefunktion und den Stand-by-Betrieb.

Eine längere Lebensdauer durch regelmäßiges Entkalken – bei JURA Kaffeemaschinen vollautomatisch!

Das Absetzen von Kalk in der Kaffeemaschine kann zu Materialschäden führen und es kommt zu längeren Aufheizzeiten und damit erhöhten Energiekosten. Einzige Abhilfe: regelmäßiges Entkalken! Je nach Gerät und Wasserqualität unterscheiden sich die Entkalkungsintervalle stark. Mögliches Anzeichen ist eine zunehmende Geräuschentwicklung und auffällig verlängerte Wasserdurchlaufzeit. Die Alternative: Entscheiden Sie sich gleich für einen JURA Kaffeevollautomaten mit den praktischen CLARIS Filterpatronen. Damit ist Ihr JURA Vollautomat nicht nur vor Kalk geschützt, sondern Sie erreichen höchste Kaffeezubereitungsqualität durch reinstes Wasser. Die zugegebenermaßen nicht ganz günstigen Wasserfilterpatronen stellen sich automatisch und effizient auf Ihre Wasserqualität ein und lassen es kann zu keiner Keimbildung im stehenden Wasser kommen.

Telefonberatung
E-Mail-Kontakt
Karte und Kontaktformular
© Caffè e Vita e.K. - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz - Rechtliche Hinweise